Online Beteiligung zum Radverkehrskonzept – Anregungen zum Radverkehr in Roßtal

Jetzt ist es endlich soweit, das Radverkehrskonzept für den Markt Roßtal geht in die entscheidende Phase. Alle Bürger sind aufgerufen ihre Anmerkungen zur bestehenden Radverkehrsinfrastruktur, als auch fehlende Radverbindungen auf einer Karte eintragen. Des Weiteren können in einer kleinen Umfrage Meinungen zur derzeitigen Situation sowie zur zukünftig wünschenswerten Ausgestaltung der Radverkehrsinfrastruktur mit ihren unterschiedlichen Führungen…

Radverkehrskonzept des Marktes Roßtal startet

Endlich geht es los: Wie im Roßtaler Amtsblatt vom 19.12.2018 angekündigt, startet das Roßtaler Radverkehrskonzept mit einer Auftaktveranstaltung in die erste Runde. Worum geht es? „Der Markt Roßtal hat sich zum Ziel gesetzt, den Radverkehr zu fördern und die Verkehrssicherheit seiner Fahrradfahrer zu verbessern. Dazu gehören unter anderem der Neu- und Ausbau von Radverkehrsanlagen, die…

Initiative fordert Tempo 30 in Hochstraße und Wegbrückenstraße

In einem Brief an den Bürgermeister Völkl und die Markträte fordert die Initiative „Roßtal bewegt sich“ ein durchgehendes Tempolimit von 30 km/h auf der Hochstraße und der Wegbrückenstraße. Die auf Druck der Initiative kürzlich umgesetzte Tempo-30-Zone in Buchschwabacher Straße und Hochbehälterweg sowie die Verkehrsberuhigung im Schlehenweg kommen bei den Bürgern gut an. Der Verkehr rollt…

Auch dieses Jahr wieder: ADFC-Fahrradklima-Test 2018

Auch in diesem Jahr führt der ADFC den Fahrrad Klima Test durch. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit ihrem Anliegen zum Thema Radfahren ihre Stimme zu verleihen. Mit Hilfe eines Fragebogens können Radfahrer ihre Meinung über „Spaß oder Stress“ beim Fahrradfahren und im Straßenverkehr an ihrem Wohnort zum Ausdruck bringen, indem sie verschiedene Aspekte des Radfahrens auf einer…

Roßtaler Bau- und Umweltausschuss beschließt nun doch Tempo 30-Zone in der Buchschwabacher Straße

Am 26.07.2018 wurde geschrieben, dass der Bau- und Umweltausschluss sich gegen eine Tempo 30-Zone in der Buchschwabacher Str. ausgesprochen hat.  https://www.rosstal-bewegt-sich.de/rosstaler-bau-und-umweltausschuss-stellt-sich-gegen-tempo-30-zone-in-der-buchschwabacher-strasse/ Auf Nachdruck einiger Roßtaler Bürger wurde das Thema noch einmal vom Bau- und Umweltausschuss behandelt. In einem knappen Ergebnis stimmte der Bau- und Umweltauschuss nun doch für die dringend notwendige Tempo 30-Zone. Der Roßtaler Bauhof hat…

Kidical Mass in Nürnberg am 27.07.2018 um 16 Uhr am Wöhrder See

Die monatlich stattfindende Critcal Mass in Fürth (3. Freitag des Monats) und in Nürnberg (letzte Freitag des Monats) mit bis zu 2.500 Radlern ist inzwischen bekannt und ein großer Erfolg. Weniger bekannt ist, dass es das am Freitag, den 27.07.2018 auch für Kinder gibt. Der ADFC hat die Critical Mass für Kinder ins Leben gerufen:…

Roßtaler Bau- und Umweltausschuss stellt sich gegen Tempo 30-Zone in der Buchschwabacher Straße

Es ging im Januar 2018 los, da forderten die Anwohner in einem Schreiben und einer Unterschriftenliste eine umfassende Verkehrsberuhigung in der Buchschwabacher Straße sowie dem Hochbehälterweg in Form einer zusammenhängenden Tempo 30-Zone und einen verkehrsberuhigten Bereich im Schlehenweg („Spielstraße“). Schließlich wird der Verkehr auf der stark von Fußgängern und Radfahrern genutzten Straße mit der Eröffnung…

Initiative „Roßtal bewegt sich“ erzielt erste Erfolge

Unsere gemeinsamen Anstrengungen, auch zusammen mit dem ADFC Fürth, für eine Verbesserung der Fußgänger- und Radverkehrsinfrastruktur im Marktgebiet zeigen erste Erfolge: Tempo 30 in Richtersgasse – Ein erster Schritt in der Richtersgasse ist getan. Tempo 30 ist eingerichtet. Nun arbeiten wir daran, die Richtersgasse für Radfahrer in beide Richtungen zu öffnen, denn sie ist die…

Befahrung mit Landrat Dießl ein voller Erfolg

Am 02.Mai 2018 führten wir gemeinsam mit Landrat Dießl, dem Bürgermeister Völkl, Markträten, und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus dem Markt und Landkreis unser Marktgebiet und zeigten auf, dass es sowohl gute Ansätze bei der Rad- und Fußgängerinfrastruktur gibt, aber noch deutlich mehr Verbesserungspotential. Ob nun die radler-und fußgängerunfreundliche Nürnberger Straße, die fehlenden Radwege entlang der…

Roßtal bewegt sich und macht mit beim Stadtradeln: Start am 24.06.2018

Ob mit Radel, Pedelec, Lastenrad, Tandem, Liegerad oder anderen pedalgetrieben Fahrzeugen, ob jung, ob alt, ob Pendler oder Freizeitradler: Jeder erradelte Kilometer zählt, denn nicht nur die Umwelt wird geschont, auch eurer Gesundheit und eurem Portemonaie bekommt Radeln hervorragend. Und auch der Spaß kommt nicht zu kurz, denn was gibt es schöneres, als an einem…